Banken, Konzerne und Politiker wollen für uns nur das „Beste“!

Banken, Konzerne und Politiker wollen für uns nur das „Beste“!

Der Begriff Wirtschaft bezeichnet im ursprünglichen Sinne die Betrachtung aller personeller und materieller Aufwendungen und Erträge, die dazu dienen, den Unterhalt des Menschen zu sichern. Man könnte also davon sprechen dass die Wirtschaft für den Menschen da sein sollte, wenn man sich aber die letzten Jahrzehnte etwas genauer ansieht dann bekommt man den Eindruck, dass da eine Kleinigkeit falsch läuft.

Banken

Banken und ihre Beschäftigten profitieren von Spekulationen die sie mir Geldern ihrer Bankkunden tätigen, wobei die Fehlspekulationen laufend von den einzelnen Staaten sprich den kleinen Steuerzahlern beglichen werden. Das wirkliche kuriose daran ist, das je höher die Schäden sind welche von den Banken verursacht werden, sich die Banker über immer höhere Spekulationsgewinne und auch Bonis freuen können. Die Politik ist der Meinung dass diese Rettung absolut alternativ los und notwendig ist damit das Bankensystem aufrecht erhalten bleibt. Warum wir aber genau ein solches Bankensystem „brauchen“ konnte man allerdings noch nicht richtig erklären.

Eine „Verschwörungstheorie“ besagt, dass Politiker und Parteien in den Händen der Banken sind und nach deren Pfeife tanzen müssen. Eine weitere besagt das Politiker sich Zuwendungen oder  in der Zukunft neue Jobs in diesem Sektor „erhoffen“.

Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s uns allen gut

Wirtschaftskammern Österreichs

Konzerne

Sie versorgen uns täglich mit „hochqualitativen“ und besonders „nahrhaften“ Produkten welche die modernsten Chemikalien und Zusatzstoffen beinhalten. Auch informieren sie uns selbstlos auf einfallsreiche Art und Weise in den Medien damit wir auch nicht das kleinste Update der neuen Produkt-Generation verpassen. Sie bieten auch tolle Arbeitsplätze an die nicht nur „fair“ bezahlt werden sondern auch international verteilt werden. damit auch schon Kinder in der dritten Welt die Möglichkeit erhalten auch ohne Schulausbildung Karriere zu machen. Das Konzerne gegenüber Kleinunternehmern steuerlich bessergestellt werden ist falls es stimmt sicherlich nur deshalb so, weil sie den Müll in anderen fernen Ländern entsorgen müssen die über eine „liberalere“ Gesetzgebung verfügen. Konzerne sind „vorbildliche“ Institutionen und haben nur das „Wohl“ der Menschen im Auge.

Es gibt allerdings „Verschwörungstheoretiker“ welche behaupten, das man von vielen Produkten Krebs bekommt und das die Menschen so wenig verdienen das der Staat deren Gehälter aufstockt  oder durch Umverteilung von Steuergeldern,  deren überleben sicher muss.

Politiker

Politiker sind „demokratisch“ gewählte Personen  die nur das Wohl der „eigenen“ Bevölkerung im Auge haben und „nur“  Gesetze beschließen welche die Zukunft der Nation und der Bürger „absichern“. Wichtige Grundvoraussetzungen für diesen Beruf sind „Charakterstärke“, „ Ehrlichkeit“, „Unbestechlichkeit“, „Lebenserfahrung“, „Kompetenz“, „Menschlichkeit“,  „Bescheidenheit“ und „Verantwortungsgefühl“.

Es gibt viele Kritiker die nichts Gutes über diese „ehrenwerten“ Personen zu sagen haben, aber dank „unabhängiger“ Medien wissen wir ja das diese Leute nur „Verschwörungstheoretiker“ oder „Nazis“ sind!

Links zum Thema: