Die Sündenböcke des kommenden Finanzkollapses

Die Sündenböcke des kommenden Finanzkollapses

Seit 2008 dem Untergang von Lehman Brothers häufen sich die Meldungen in immer kürzeren Abständen bezüglich eines Abbruchs unseres weltweiten Finanzsystems.

Genau in der selben Zeitspanne konnte man auch beobachten wie Medien gezielt neue Feindbilder/Sündenböcke aufbauten auf die sich der Hass der Sparer und Kleinanleger entladen soll. Welche Personen diese Propaganda genau steuern bzw. in Auftrag geben wird uns wahrscheinlich verborgen bleiben.

Politiker:

Wenn man bedenkt das sich Politiker schon Jahrzehnte am Volksvermögen bedienen wie sie wollen und Korruption schon zum Volkssport gehört ist es doch erstaunlich wie das Thema Korruption die Medien dominiert. Es handelt sich hier nicht nur um ein Phänomen im deutschsprachigen Raum sondern um ein globales. Es ist natürlich gut möglich das hier offene Rechnungen beglichen werden aber aus meiner Sicht versucht man hier den Bürgern zu vermitteln das die Demokratie gescheitert ist und daher das System an sich geändert werden muss. Ob man den Menschen wieder einmal den Sozialismus in einem neuen Gewand anbieten wird ist genauso fraglich wie welches „neue” Geldsystem man für die Schafe bereit hält.

 Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus – weil da keine ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.

Charles de Montesquieu (1689-1755), frz. Staatstheoretiker u. Schriftsteller

Banker und Manager:

Egal ob man jetzt Pleitestaaten retten will oder Unternehmen, am Ende kassieren immer nur die Banker ab. Die Steuerzahler liefern ihre Ersparnisse ab um die Verluste der Spekulanten auszugleichen. Dieser Zustand ist umso perverser wenn man weiß wie die Geldschöpfung an sich passiert. Ob diese Zielgruppe aber für einen Finanzcrash herhalten wird ist eher zu bezweifeln denn man kann davon ausgehen das sich diese Damen und Herren schon längst mit Gold als Fluchtwährung eingedeckt haben.

 Ich teile die Menschheit in drei Kategorien: Wir normale Menschen, die irgendwann in ihrer Jugend mal Äpfel geklaut haben, die zweite hat eine kleine kriminelle Ader, und die dritte besteht aus Investmentbankern.

Helmut Schmidt (*1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler

Gutmenschen und NGO’s:

Hier haben wir eine besondere Mischung aus leichtgläubigen Personen die gerne teilen solange sie nicht direkt etwas abgeben müssen und eben Vereinen die wahrscheinlich mehr vom Umverteilungssystem profitieren als ihre Kundschaft. Die Personen in dieser Zielgruppe werden die Volkswut mit Sicherheit zu spüren bekommen wenn sich der Mob erhebt. Medien, Steuererhöhungen und Verbote zu Gunsten dieser Gruppe haben Grüne und Sozialdemokraten zu verantworten. Besonderes Merkmal wird hier sein das sie vorrangig  vom eigenen Klientel gejagt werden da Unterstützungen vom Staat nicht mehr zum Leben reichen.

 Diese ganze Finanzkrise ist doch nicht gerade einem Mangel an Vertrauen geschuldet, sondern einer geradezu rührenden Leichtgläubigkeit.

Hans Magnus Enzensberger (*1930), dt. Schriftsteller

Zuwanderer,  Bildungsferne und Randgruppen:

Wer die Pressemeldungen auch nur am Rande verfolgt dem wird auch nicht entgangen sein wie derzeit die Medien über Sinti und Roma berichten.  Wenn man dann noch bedenkt das die westliche EU besonders aber Deutschland eine Massenzuwanderung aus Osteuropa droht (Ab 2014 gilt die volle Freizügigkeit für Arbeiter aus Bulgarien) die alles bisher dagewesene in den Schatten stellen wird, dann weiß man auch wer die Suppe der Eliten ausbaden wird. Gleich danach dürfte es die kulturellen Bereicherungen aus den islamischen Ländern erwischen. Egal ob BILD, Zeit, FAZ, RTL, ARD…. Alle berichten seit Jahren nur noch negatives über diese Glaubensrichtung. Da man von der Politik her aber genau diese Gruppen gegenüber der Mehrheitsbevölkerung bevorzugt hat (positive Diskriminierung) wird es hier ganz sicher am heftigsten krachen!

Um selbst nicht zu stark in Mitleidenschaft gezogen zu werden, sollte man rechtzeitig sein Vermögen wenn noch ein solches da sein sollte in GOLD, SILBER und in DOSENNAHRUNG investiert haben. Uns erwartet die größte Wirtschaftskrise die es auf diesem Planeten jemals gab, und deshalb würde ich jeden denkenden Bürger zur raschen Vorbereitungen raten.

Links zum Thema: