Waren Hitler und die Nationalsozialisten Linke? JA!

Waren Hitler und die Nationalsozialisten Linke? JA!

Immer und immer wieder muss ich feststellen dass die Menschen von der Geschichte bisher recht wenig verstanden haben. Die Diskussion ob Linke bessere Menschen sind als Rechte ist in der heutigen Art und Weise wie man darüber spricht sinnlos. Was ist denn genau der Unterschied zwischen den Sozialismus und dem Nationalsozialismus?

 

Sehen wir uns einfach mal eine kleine Aufstellung an!

Beide Systeme strebten die Weltherrschaft an.

Beide Systeme veränderten zur Tarnung ihrer kriminellen Handlungen die Sprache. Heute würden wir diesen Vorgang vermutlich „Political Correctness“ nennen.

Beide Systeme hatten dieselben ausländischen Unterstützer egal ob von der Realwirtschaft oder den Finanziers.

Beide Systeme agierten nach dem Führerprinzip.

Beide Systeme wollten einen „Neuen Menschen“ erschaffen. Die Ziele der Eugenik waren für beide das Höchste, mit all seinen Folgen.

Beide Systeme verübten Massenmorde an der eigenen Bevölkerung.

Beide Systeme betrieben Hetze und organisierte Judenverfolgung! Andersdenkende und Minderheiten wurden ebenfalls von beiden Systemen verfolgt und ermordet.

Der einzige wirkliche Unterschied zwischen beiden Systemen war und ist das die Sozialisten nach der Gesellschaftsschicht mordeten und die Nationalsozialisten nach der „Rasse“.

Die große in der Luft liegende Idee, die Verschmelzung der nationalen und der sozialistischen Bewegung, fand in Hitler ohne Frage ihren brünstigsten Verkünder und den entschlossensten Exekutor.

Friedrich Meinecke (1862-1954), deut. Historiker

Wenn man sich genauer mit der Geschichte befasst erfährt man unter anderem das die NSDAP ursprünglich als Sozialistische Partei startete aber wegen der großen Konkurrenz  anderer sozialistischen Gruppen sich entschied statt auf die internationale auf die nationale Gesinnung zu setzen.  Auch ist es nicht sehr bekannt dass die berüchtigte SS der Nationalsozialisten ursprünglich vom Geheimdienst der Sowjetunion ausgebildet wurde da diese schon über größere Erfahrung in der Verfolgung von Minderheiten hatte. Ebenfalls wurden Juden die aus Deutschland flüchteten gesammelt und von den Sowjets an die SS übergeben. Auch wurden die Konzentrationslager der Nationalsozialisten nach deren Niederlage viele Jahre von den Sowjets weiterbetrieben.

Wie man alleine an der Aufzählung dieser Fakten sehen kann ist im Grunde kein Unterschied zwischen Nationalen und Internationalen Sozialisten feststellbar. Eher könnte man von einer Bruderschaft im Geiste sprechen. Nicht einmal bei den Opferzahlen unterscheiden sich diese Systeme wobei jene des Internationalen Sozialismus um einiges überwiegt da diese erstens länger existierte und wenn man zweitens auch andere Sozialistische Staaten wie China, Nordkorea, Kuba und viele weitere Schreckensherrschaften die zum Teil immer noch wüten hinzurechnet.

Links zum Thema: